Lehrgang lokale Menschenrechtsarbeit 2022/23 Modul 1

Lehrgang lokale Menschenrechtsarbeit 2022/23 Modul 1

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Grundlagen der Menschenrechtsarbeit


Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Grundlagen der Menschenrechtsarbeit Eine vielfältige, offene Gesellschaft auf der Basis von Menschenrechten ist nicht selbstverständlich. Sie ist immer mit Konflikten konfrontiert. Im Einstiegsmodul geht es um diese Themen: Wie sieht es mit der Durchsetzbarkeit von Menschenrechten aus? Was sind rechtliche und historisch-gesellschaftliche Grundlagen? Wie sind aktuelle politische Rahmenbedingungen und Spannungsfelder einzuordnen? Was bedeutet es für unsere Arbeit, wenn Menschenrechte immer wieder offen in Frage gestellt werden?

Referent*innen:

Dieter Schindlauer, Menschenrechtsexperte mit Schwerpunkt Osteuropa, Präsident des Klagsverbandes zur Durchsetzung der Rechte von Diskriminierungsopfern, Vortragender an der Uni Wien und an der Europäischen Rechtsakademie in Trier.

Barbara Sieberth, Juristin und Beraterin in der Anti-Diskriminierungsstelle in der Stadt Salzburg; selbständige Trainerin, langjährige Tätigkeit in der Jugendarbeit, Sprecherin der Plattform für Menschenrechte.

Anmeldung bitte bis Ende Oktober 2022 an office@menschenrechte-salzburg.at +43 676 8746 6666
05.11.2022 - 05.11.2022
ABZ - Haus der Möglichkeiten
Kirchenstraße 34
5020 Salzburg

Views: 4

Dr. Andreas Gradert

Andreas Gradert studierte Theologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Psychologie an der University of Liverpool, Wirtschaftswissenschaften am MIT und Mediation am Wifi Salzburg und bei Lis Ripke.

Seit 2022 Präsident des Humanistischen Verbandes Österreich, früher im Präsidium Lebenshilfe Salzburg, nun im Präsidium Die Konfessionsfreien | Atheisten Österreich | giordano bruno stiftung Österreich, aktiv in der EU Fundamental Rights Agency | GWUP | Effektive Altruisten und verschiedenen Menschenrechtsorganisationen.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.